Karl Wratschko (*1978) arbeitet als Kurator, Filmemacher und Kunstschaffender


seit 2015:

• freie künstlerische Arbeit in den Bereichen Film, Radio, Performance, Installationskunst und Fotographie

• Kurator und Mitglied des Artistic Committee beim ‚Il Cinema Ritrovato‘-Festival in Bologna

• freie Arbeit als Kurator (Universalmuseum Joanneum, Viennale, Angewandte Innovative Lab, Filmarchiv Austria,...)

2005–2014:

• Kurator und Kustos für den Bereich Stumm- und Experimentalfilm sowie den Musikbereich im Filmarchiv Austria

• Mitarbeit im EU-Projekt 'EFG1914'

• Mitarbeit im EU-Projekt 'European Film Gateway'

2004:

• Abschluss des Studiums der Theater-, Film- und Medienwissenschaft auf der Universität Wien (Magister phil.)

• Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien (Magister rer. soc. oec.)




 .